KSV 1908 e.V. Sulzbach arrow Aktuelles arrow Bericht Generalversammlung
Bericht Generalversammlung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Vorstand   
Samstag, 17. September 2011

Karlfred Beutel eröffnete die diesjährige Generalversammlung in Anwesenheit von knapp 30 Mitgliedern mit einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder des Jahres 2010.
Danach gab er einen Rechenschaftsbericht über das Geschäftsjahr 2010.

Den Auftakt der Veranstaltungen bildeten die Nordbadischen Landesmeisterschaften in der Dietrich Bonhoeffer Halle. Hier verlief alles reibungslos und im Prinzip war dies ein kleiner Testlauf für die Ausrichtung der DM 2011.

Die erste Vereinsveranstaltung war das Schlachtfest auf dem Bauernhof der Familien Bernd und Emil Hilkert und den Abschluss der Vereinsveranstaltungen machte die Weihnachtsfeier im Bürgersaal im Dezember. Bei allen Veranstaltungen zeigte sich der Vorstand zufrieden mit den erreichten Ergebnissen. Erfreut war er über den Zuschauerzuspruch der vergangenen Verbandsrunde. Trotz des Abstieges in die Verbandsliga konnten viele Zuschauer in der heimischen Sportarena begrüsst werden. Am Ende entwickelte sich diese gar zur Festung. Der KSV blieb die ganze Runde zu Hause unbesiegt. Sportlich verlief das Jahr sehr erfolgreich bei den Senioren. Die I. Mannschaft wurde am Ende einer nervenaufreibenden Saison verdient Meister und stieg damit wieder postwendend in die Oberliga auf. Eine II. Mannschaft konnte 2010 nicht gestellt werden. Erfreuliches konnte er über die Jugendsportabteilung berichten. Sie konnten Ihre Medalliensammlungen aus dem Vorjahr sogar noch übertreffen und dies lasse den Verein hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Am Ende bedankte er sich noch bei allen aktiven und passiven Mitgliedern, sowie bei den Sponsoren, Spendern, zahlreichen Helfern, den Leitern der Abteilungen, den Trainern, Zuschauern und Fans für Ihre tatkräftige Unterstützung im Jahr 2010 und hofft dass alle wieder an Bord sind, wenn Sie gebraucht werden.

Im Anschluss an den Geschäftsbericht verlas Bernd Seiler den Kassenbericht. Er musste ein grösseres Minus in der Kasse vermelden. Im Geschäftsjahr traten 17 Mitglieder aus dem Verein aus und ein Mitglied verstarb. Der Verein konnte aber auch wieder 25 Vereinsbeitritte melden. So beträgt der Mitgliederstand 251.

Nach dem Kassenbericht verlas Silvia Hilkert für die Jugendabteilung Ihren Bericht. Sie berichtete dass im Augenblick knapp 35 Kinder und Jugendliche aktiv am Trainingsbetrieb teilnehmen und dass die Kinder und Jugendlichen bei den diversen Turnieren nie ohne 1. Plätze nach Hause kamen. In Summe konnte auf Turnieren 33 mal der 1. Platz, 30 mal der 2. Platz und 16 mal der 3. Platz errungen werden. Bei den letztjährigen Meisterschaften konnte der Verein sich über vierzehn 1.Plätze, 14 2. Plätze und fünf 3. Plätze freuen. In der Schülerverbandrunde Nord ging der KSV Sulzbach erstmals wieder alleine an den Start. Eigentlich hatte man sich im Vorfeld keine Chancen auf die Teilnahme am Endrundenturnier ausgerechnet. Aber die weggefallenen Siegringer aus Nieder-Liebersbach  konnten optimal ersetzt werden. Am Ende stand Sulzbach im Endrundenturnier und dort sogar im Finale gegen den KSV Hemsbach. Hier unterlag man, aber jedoch nicht chancenlos. Mit Julia und Jan Stefan konnten 2 Nachwuchssportler verpflichtet werden an denen der KSV im Jahr 2010 grosse Freude hatte. So beendeten Sie doch die lange Durststrecke an Medallien bei DM – Teilnahmen. Das Geschwisterpaar beendete die DM Teilnahme 2010 mit 2. Plätzen. Ihnen zu Ehren wurden in Sulzbach 2 große Empfänge ausgerichtet.

Im Sportbericht konnte Marc Heinzelbecker für die I. Mannschaft nur erfreuliches berichten. Mit dem sofortigen Wiederaufstieg in die Oberliga konnte das Ziel der Mannschaft voll erfüllt werden. Im Ausblick auf 2011 lies er erkennen, dass es hier nur gegen den Abstieg geht.

Im Anschluss an die Rechenschaftsberichte bescheinigte die Kassenprüfer Frank Seiler, Wilfried Menke, dem 1 Kassier eine einwandfreie Kassenführung und baten gleichzeitig um Entlastung der Gesamtvorstandschaft.
Diese wurde von der Versammlung einstimmig erteilt.
Nun standen die Neuwahlen auf dem Programm.
Zu besetzen waren folgende Ämter.

1. Vorsitzender : bisher Karlfred Beutel. Einstimmige Wiederwahl.

1. Kassier; bisher Bernd Seiler. Einstimmige Wiederwahl.

Schriftführer: bisher Silvia Hilkert. Einstimmige Wiederwahl

Sportliche Leitung: bisherUte und Horst Heinzelbecker. Einstimmige Wiederwahl
Jugendleitung: Silvia Hilkert. Einstimmige Wiederwahl

Fähnrich: bisher Thomas Mades. Einstimmige Wiederwahl

Wirtschaftsausschuß: bisher Jutta Seiler. Sie kandidierte nicht mehr.

Beisitzer: bisher Franz Emenet. Er kandidierte nicht mehr.

Vorgeschlagen als weitere Beisitzer wurden Elke Reichelt und Jutta Seiler.

Sie wurden einstimmig gewählt und nahmen das Amt an.  

Karlfred Beutel bedankte sich im Anschluss bei den Ausgeschiedenen, sowie den Neugewählten für Ihre Unterstützung. Unter Punkt Verschiedenes gab die Jugendleitung bekannt, dass Sie im Jahr 2011 wieder alleine am Schülerrundenbetrieb teilnehmen werden. Auf Grund der hohen Anzahl eigener Nachwuchskräfte sieht man sich in der erfreulichen Lage dies weiterhinr zu tun. Als Jugend und Schülertrainer konnte Dieter Simeaner hinzu gewonnen werden, sowie Elke Reichelt für das Bambini Training.



 
< zurück   weiter >
Unsere Partner ...
Doll