KSV 1908 e.V. Sulzbach arrow Aktuelles arrow Bericht Sulzbach gegen Ispringen
Bericht Sulzbach gegen Ispringen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Vorstand   
Sonntag, 18. Dezember 2011

Bericht KSV Sulzbach I u.II  – KSV Ispringen I u.II

 

Sulzbach zeigt noch einmal Kampfgeist und

verlangt dem Tabellenzweiten Ispringen alles ab.

 

Sulzbach liefert gestern Abend noch einmal einen spannenden Kampf ab und verabschiedet sich damit würdig aus der Oberliga.

Weiterhin musste der KSV auf die langzeitverletzten Wisniewski, Osipov,  und Steffan verzichten.

 

Tim Hilkert (55 kg Gr.) eröffnet gegen seinen ehemaligen Angstgegner Jens Pflüger den Kampfabend.

In den bisherigen 7 Aufeinandertreffen musste Tim bisher immer die Matte als Verlierer verlassen. Jetzt konnte er aber zum ersten Mal den Spieß umdrehen. Nach einem schönen Hüftschwung konnte er seinen Gegner noch in der 1. Runde schultern (4:0). In der 120 Kilo Klasse konnte Sulzbach keinen Gegner stellen.  So kam Sefer Esen kampflos zu 4 Punkten (4:4). Dem wieder einsatzfähigen  Martin Rothe (60 kg Fr.) merkte man den Trainingsrückstand an. Immerhin verlor er nach starker kämpferischer Leistung nur mit 3:2 Runden gegen Ivo Opacak (6:7).  Marc Heinzelbecker rückte mannschaftsdienlich in die 96 Kilo Grecoklasse. Gegen Ercan Yildirim konnte er den Kampf im Stand offen halten. Im Bodenkampf musste er aber die Gewichtsüberlegenheit anerkennen und verlor 3 Runden knapp (6:10). Marc Weingärtner zeigte gegen den sieggewohnten Udo Mehner ebenfalls eine starke Leistung und verlor nur mit 3:1 Runden (7:13). Alexander Lehmann war gegen Özgür Topcu chancenlos und verlor in der 2. Runde nach 12:0 Rückstand auf Schulter (7:17). Fritz Weingärtner traf auf den Ausnahmeathleten Vassili Zeiher. In der 2. Runde musste er ebenfalls auf beide Schultern (7:21). Jens Barbara (84 kg Fr.) kam heute kampflos zu seinen Punkten (11:21). Behrem Bayrakal traf heute auf das Nachwuchstalent David Wagner. Nach klar gewonnenen ersten 2 Runden, verweigerte Ihm Kampfrichter Seifert in der 3. Runde eine klare 3 er Wertung. Hätte er diese erhalten, hätte Behrem den Kampf mit 3:0 Runden gewonnen. So musste er aber noch in die 4. und 5. Runde gehen und konnte konditionsbedingt, auch Behrem war 2 Wochen verletzt, den Kampf nicht mehr offen gestalten und verlor mit 3:2 Runden (13:24). Das Abschlusspaar bildeten die beiden Rumänen Gabriel Bencheas gegen Alexander Rusu. Hier konnte Gabriel seinem Landsmann zeigen wer der bessere Ringer ist. Gabriel Benchea konnte sich mit 3:1 Runden durchsetzen. Dies führte zum Endstand von 25:16 für den KSV Ispringen.

Für Sulzbach endet damit, nach dem direkten Wiederaufstieg in Nordbadens höchste Leistungsklasse, die Saison 2011 wieder mit dem direkten Abstieg. Ähnlich wie im Abstiegsjahr 2009 schlug auch 2011 wieder der Verletzungsteufel gnadenlos zu. Einen 2. Anzug kann sich der Verein nicht leisten und so ist eben die Konsequenz der Abstieg. Hoffentlich ist Sulzbach in der Lage 2012 wieder eine kampfstarke

 Mannschaft an den Start zu bringen und vielleicht kann man dann dort auch wieder mehr Sulzbacher Ringer anfeuern. Der Nachwuchs kann sich ja glänzend präsentieren.

 

KSV Sulzbach (Verein)
16

KSV Ispringen (Verein)
25

Wettkampfstätte

Schulporthalle Sulzbach

Kampfrichter:

Michael Seifert

Stilart

Gewicht

Name

Name

Punkte

Wertung

Zeit

Gr.-röm.

55

Tim Hilkert

Jens Pflüger

4:0

SS 4:0

01:31

Freistil

60

Martin Rothe

Ivo Opacak

2:3

PS 1:4 2:3 7:3 5:1 1:3

08:59

Gr.-röm.

66A

Marc Weingärtner

Udo Mehner

1:3

PS 1:1 0:1 0:1 0:1

08:00

Freistil

66B

Fritz David Weingärtner

Vaselij Zeiher

0:4

SS 2:8 0:6

02:17

Gr.-röm.

74A

Gabriel Benchea

Alexandru Rusu

3:1

PS 3:0 3:1 1:5 1:0

08:00

Freistil

74B

Behrem Bayrakal

David Wagner

2:3

PS 7:2 6:1 1:2 1:2 1:7

07:32

Gr.-röm.

84A

Alexander Lehmann

Özgür Topcu

0:4

SS 0:6 0:6

01:50

Freistil

84B

Jens Barbara

 

4:0

OG 0:0

 

Gr.-röm.

96

Marc Heinzelbecker

Ercan Yildirim

0:3

PS 0:1 0:1 0:2

06:00

Freistil

120

 

Sefer Esen

0:4

OG 0:0

 

 

 

 

 

Die 2. Mannschft leidet ebenfalls unter Verletzungsproblemen und kann nur mit 7 Ringern antreten. Dadurch wird der Kampf mit 24:0 verloren. Im Freundschaftskampf trennt man sich dann 12:20.

 

KSV Sulzbach II (Verein)
0

 

KSV Ispringen II (Verein)
24

Wettkampfstätte

Schulporthalle Sulzbach

Kampfrichter:

Michael Seifert

Stilart

Gewicht

Name

Name

Punkte

Wertung

Zeit

Gr.-röm.

50

Tim Hilkert

Jens Pflüger

4:0

ÜG 0:2 2:0 0:1 1:0 3:0

10:00

Freistil

55

Martin Rothe

Marcel Stober

4:0

SS 4:1

00:59

Gr.-röm.

60

Diego Araujo Baldeon

Ivo Opacak

0:4

ÜG 0:0

 

Freistil

66A

 

Alex Koch

0:4

OG 0:0

 

Gr.-röm.

66B

 

Bijan Faghani

0:4

OG 0:0

 

Freistil

74

Markus Seiler

David Wagner

0:4

SS 1:6

00:37

Gr.-röm.

84

Matthias Seiler

Stephan Hornung

0:4

TÜ 0:6 0:7 0:7

03:06

Freistil

96

Alexander Lehmann

Jörg Latossek

0:4

SS 0:7 0:7

02:40

Gr.-röm.

120

Daniel Knapp

Maik Henning

0:4

SS 0:6

00:16

 
< zurück   weiter >
Unsere Partner ...
SchwarzerOchse