3 Sulzbacher zur DM PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Silvia Hilkert   
Freitag, 7. März 2008

Bericht der Weinheimer Nachrichten 

Lokalmatador Matthias Seiler im Blickpunkt

 Image

Sulzbach/Ehningen. Gleich drei Athleten vom KSV Sulzbach sind vom Nordbadischen Ringerverband (NBRV) für die anstehenden deutschen Meisterschaften nominiert worden. Etwas Besonderes ist die DM-Teilnahme vor allem für Matthias Seiler. Der A-Jugendliche wird nämlich auch bei den vom KSV Sulzbach ausgerichteten nationalen Titelkämpfen der Junioren als "Lokalmatador" in der Klasse bis 60 kg im Blickpunkt stehen.

Die Junioren-Meisterschaften im griechisch-römischen Stil richtet der KSV vom 28. bis 30. März in der Weinheimer Dietrich-Bonhoeffer-Schule aus. Anschließend wird der eigentlich zur A-Jugend gehörende Matthias Seiler auch noch vom 11. bis 13. April bei den deutschen Meisterschaften seiner Altersklasse in Pirmasens starten.

Ein Riesentalent stellt der KSV Sulzbach ferner mit Tim Hilkert, der in diesem Jahr von der C- in die B-Jugend aufgerückt ist. Auch eine Altersklasse höher qualifizierte er sich auf Anhieb für die DM im griechisch-römischen Stil, die vom 4. bis 6. April in Torgelow (Mecklenburg-Vorpommern) ausgetragen wird. Für Tim Hilkert wird es in der Klasse bis 34 kg sicherlich schwierig, seinen achten DM-Platz aus dem Vorjahr in der C-Jugend zu wiederholen.

Den DM-Auftakt aus Sulzbacher Sicht absolviert an diesem Wochenende Andreas Osipov bei den deutschen Freistilmeisterschaften der Männer. Von heute bis Sonntag will Osipov, im Vorjahr DM-Fünfter in der 96-kg-Klasse, im württembergischen Ehningen um eine Medaille mitringen. Dafür hat er sich drei Wochen lang in einer Ringerschule in Kasachstan akribisch vorbereitet.

Bei den 68. deutschen Freistil-Meisterschaften gilt vor allem Titelverteidiger Stefan Kehrer vom KSV Ketsch als Hoffnungsträger des NBRV. Seinen Siegen von 2007 und 2006 möchte der EM-Dritte von 2006 einen weiteren Erfolg hinzufügen. Der amtierende Vizeeuropameister Marcel Ewald (SV Weingarten) musste seinen Start in der Klasse bis 55 kg wegen einer Schulterverletzung beim Turnier in Colorado-Springs vor drei Wochen absagen. Nach der Absage von Marcel macht sich sein Bruder Christoph Ewald, der nach der DM vom südbadischen TuS Adelhausen nach Weingarten wechseln wird, Hoffnungen auf den Titel.

In dieser Gewichtsklasse startet ferner Kerim Ferchichi vom KSV Schriesheim. Dessen Teamkollege Martin Siddiqui geht mit Außenseiterchancen im Schwergewicht an den Start. Insgesamt hat Landestrainer Günter Laier elf Athleten für die DM in Ehningen nominiert. bk/PW Das NBRV-Aufgebot: 55 kg: Kerim Ferchichi (KSV Schriesheim), Andre Reinhardt (KSV Malsch); 66 kg: Frederic Koch (KSV Berghausen), Michael Knittel (RSL 2000); 74 kg: Timo Schmitt (SRC Viernheim), Sascha Knittel (RSL 2000); 96 kg: Stefan Kehrer (KSV Ketsch), Andreas Osipov (KSV Sulzbach), Johannes Kessel (KSV Berghausen); 120 kg: Martin Siddiqui (KSV Schriesheim), Uwe Kraus (AV Reilingen).

 
< zurück   weiter >
Unsere Partner ...
Odenwald-Quelle