KSV 1908 e.V. Sulzbach arrow Archiv arrow Berichte Archiv arrow 3 Titel bei den Landesmeisterschaften in Malsch
3 Titel bei den Landesmeisterschaften in Malsch PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Silvia Hilkert   
Sonntag, 8. Februar 2009
Landesmeisterschaften in Malsch

Am Wochenende machten die Landesmeisterschaften in Malsch den Anfang. Am Samstag gingen die Männer sowie die B- und D-Jugend im freien Stil an den Start. Am Sonntag sollte dann die Junioren/A-Jugend sowie die C- und E-Jugend im griechisch-römischen Stil folgen.
Vom KSV Sulzbach gingen hier insgesamt nur 12 Ringer an den Start.
Erstmals an den Start ging bei den Männern Viktor Airich (84 kg), der eigentlich beim Boxen zu Hause ist. Obwohl er gute Leistungen zeigte, musste er sich stärkeren Gegnern beugen und wurde 6.
Andreas Osipov (96 kg) konnte seine Gegner klar beherrschen. Zum größten Widersacher wurde für ihn Marco Bechtel vom RSC Laudenbach. Den engen Kampf konnte er aber schließlich für sich entscheiden. Mit dem Titel des Landesmeisters sowie einer Einladung zum Vorbereitungslehrgang für die Deutschen Meisterschaften im Gepäck trat er die Heimfahrt an.
Die D-Jugend ging recht unglucklich an den Start. Philipp Kraft (25 kg) hatte sich bestimmt mehr von den Meisterschaften versprochen, unterlag er doch in der Vorrunde zwei Mal. Erst seinen Finalkampf um Platz 5 konnte er dann souverän für sich entscheiden. Marcel Scheid (29 kg) kämpfte zwar gut, verlor aber dann zuerst nach Punkte, seinen zweiten Kampf auf Schulter. Auch Florian Mades (38 kg) konnte sich nicht weiter vorne platzieren.
Bei der Junioren/A-Jugend gingen dann am nächsten Tag Matthias Seiler (66 kg) und Heiko Bernd (84 kg) an den Start. Während sich Heiko Bernd nicht gegen seine starken Gegner behaupten konnte – er beendete die Meisterschaften als Sechster, sollte es für Matthias Seiler mit einem Schultersieg besser beginnen. Jedoch hatte er die Rechnung mit der Kampfrichterin gemacht, die ihm im zweiten Kampf etliche Punkte verwehrte. Diese Niederlage kostete ihn am Ende den Einzug ins Finale, denn im Anschluß gelang ihm sogar noch ein Sieg über Fabian Gohlke (SVG Nieder-Liebersbach), der ihn noch 2 Wochen vorher überhöht besiegt hatte. Trotz dieser sehr guten Leistung hieß es am Ende nur Kampf um Platz 5, den er aufgrund unüberlegter Aktionen dann auch noch verwehrt blieb.
In der gleichen Gewichtsklasse der C-Jugend (31 kg) starteten auch dieses Mal Mirko und Pascal Hilkert. Pascal erwischte den stärkeren Pool. Im ersten Kampf konnte er seinen starken Kirrlacher Gegner mit Mühe besiegen. Auch seinen zweiten Kampf konnte er gwinnen. Im anderen Pool hatte Mirko keine Mühe, alle Kämpfe zu gewinnen, und so hieß es im Finale Hilkert gegen Hilkert. Hier setzte sich –wie bereits bei den Bezirksmeisterschaften – Pascal knapp durch und sicherte sich den Titel des Landesmeisters. Beide Brüder wurden vom Landestrainer auf den Vorbereitungslehrgang für die Deutschen Meisterschaften eingeladen.
Maiko Bartmann (20 kg) absolvierte sein zweites Turnier in der E-Jugend. Obwohl er keine Angst vor seinen Gegner zeigte, unterlag er knapp und wurde Vierter. Sein Bruder Kevin (28 kg) zeigte ebenfalls gute Leistungen und wurde 3. Tim Scheid (21 kg) zeigte sehr souverän sein Können und wurde wie bereits im letzten Jahr erneut Landesmeister.
In der nächsten Woche finden bereits die nächsten Landesmeisterschaften in Weingarten (Kleiberit Arena) statt. Samstags starten die Männer, die B- und die D-Jugend im griechisch-römischen Stil, am Sonntag gehen die Junioren/A-Jugend sowie die C- und die E-Jugend im freien Stil an den Start.
 
< zurück   weiter >
Unsere Partner ...
SchwarzerOchse