4 Bezirksmeister vom KSV PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Silvia Hilkert   
Montag, 26. Januar 2009

KSV holt 4 Bezirksmeistertitel

Das Jahr 2009 hat gerade erst begonnen und schon häufen sich die Termine für die Ringer.
Den Anfang machte am Sonntag die Bezirksmeisterschaft im griechisch-römischen Stil, die der KSV Hemsbach ausrichtete. Der KSV Sulzbach war hier mit 19 Ringern vertreten.


Bei den Männern gingen 4 KSVlern an den Start. Martin Rothe (55 kg) musste sich mit einem 5. Platz zufrieden geben. Sven Blochin (60 kg) erreichte den 4. Platz. Matthias Seiler (66 kg), von der Jugend frisch zu den Männern aufgerückt, zeigte in einem starken Teilnehmerfeld sehr gute Leistung und wurde letztendlich 6. Robin Keim (74 kg) erreichte ebenfalls Platz 6.

Einziger Starter des KSV in der A-Jugend war Heiko Bernd (84 kg). Er wurde 1. Bezirksmeister.
In der B-Jugend gingen 3 Jugendringer des KSV an den Start. Tim Hilkert (38 kg) unterlag knapp im Kampf um Platz 1 und musste sich mit dem 2. Platz begnügen. „Wiedereinsteiger“ Dominik Mades erreichte Platz 4. Leichtester Teilnehmer der 58 kg-Klasse war Markus Seiler. Er verlor einen Kampf aufgrund einer Unaufmerksamkeit und landete mit einer schönen Aktionen auf dem 2. Platz.

Frisch in die C-Jugend aufgerückt waren Pascal und Mirko Hilkert. Beide mussten dieses Mal in der „leichtesten“ Klasse, der 31 kg-Klasse, an den Start. Mirko behauptete sich trotz 3 kg „Untergewicht“ auch gegen starke Gegner und unterlag erst in seinem letzten Kampf seinem Bruder Pascal; er wurde somit Zweiter. Pascal gewann alle Kämpfe und wurde 1. Bezirksmeister. Patrick Haufe (42 kg) erreichte Platz 6.

Im ersten Jahr D-Jugend startete Philipp Kraft (27 kg). Doch auch hier gewann er souverän seine Kämpfe und wurde 1. Bezirksmeister. Auch Marcel Scheid (27 kg) zeigte sehr viel Klasse und unterlag nur einmal. Er beendete die Meisterschaften mit einem tollen 2. Platz. Marcel Krause (34 kg) und Florian Mades konnten ihre Gegner in den Endkämpfen schultern und erreichten jeweils einen guten 5. Platz.

Tim Scheid (21 kg) zeigte erneut seine Klasse und wurde 1. Bezirksmeister. „Frischling“ Iven Beck konnte sich gegen seine starken Gegner nicht behaupten und beendete das Turnier als 3. Auch Kevin Bartmann zeigte gute Griffe und landete letztlich auf Platz 2.

Weiter geht es für die KSV-Ringer mit den Landesmeisterschaften in Malsch. Am Samstag, 07.02., gehen dort die Männer, B- und D-Jugend im freien Stil, einen Tag später (Sonntag, 08.02.) die Junioren/A-Jugend, sowie die C- und E-Jugend im griechisch-römischen Stil an den Start.
Eine Woche später erfolgt in Weingarten der Wechsel der Stilarten, d.h. am Samstag, 14.02. starten die Männer, die B- und D-Jugend im griechisch-römischen Stil, einen Tag später am Sonntag, 08.02., die Junioren/A-Jugend, sowie die C-und E-Jugend im freien Stil.

 
< zurück   weiter >
Unsere Partner ...
Odenwald-Quelle