KSV 1908 e.V. Sulzbach arrow Archiv arrow Berichte Archiv arrow Bericht Rückkampf Malsch gegen Sulzbach
Bericht Rückkampf Malsch gegen Sulzbach PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Vorstand   
Montag, 22. Dezember 2008

Sulzbach verliert auch das zweite  Kräftemessen trotz der

 Aufbietung des Ex - Pfalzmeisters Tuncer mit 26:14

Heute hatte Landestrainer Freistil Günter Laier das

 glücklichere Händchen und seine Ringerzehn

besser aufgestellt.

Sevket Ermis (55 kg Gr.), immer noch an dem gebrochenen Daumen laborierend, gewann heute auf der Matte mit 3:2 Runden. konnte jedoch die volle Punktzahl einstreichen, da Pascal Hausmann 4,9 kg zu schwer war. Ex – Meister Ludwig Schneider (120 kg Fr.) konnte seine Punkte  kampflos einstreichen (4:4). Thomas Paul (60 kg Fr.) musste heute im Kampf gegen Kevin Müller schwer mit dem Schiedsrichter hadern. Nachdem er in der ersten Runde mit 4:1 führte gab Kampfleiter Giriyan im Aussenbereich und in der Bodenlage Kevin Müller eine 3 er Wertung, dadurch konnte er die Runde auf Grund der höheren Wertung für sich entscheiden. Die nächsten 3 Runden konnte Thomas Paul klar für sich entscheiden (5:7). Andreas Osipov (96 kg Gr.) traf auf Christian Schäfer, der mit 113 kg klar am Gewichtslimit scheiterte. Nach einer 2:0 Führung von Andreas Osipov gab Christian Schäfer auf (5:11).   Matthias Seiler (66 kg Fr.) sollte nun versuchen gegen Andre Reinhardt auf Schadens-Begrenzung zu ringen und keinen 4 er abgeben. Nach der ersten Runde sah es gar nicht danach aus. Nach einer Minute hatte er schon mit 7:1 verloren. Die folgenden Runden ging er wesentlich konzentrierter an und konnte zum Erstaunen der beiden Trainer Günter Laier und Karl-Heinz Helbing diese sogar für sich entscheiden. In der letzten Runde hatte er seinen Gegner sogar fast auf beiden Schultern. Hier pfiff der Kamprichter auf Grund überhöhter Führung die Runde ab. Eine klare Fehlentscheidung (6:14). Heiko Bernd (84 kg Fr.) hatte seinem Gegner  Wolfgang Schütt nichts entgegen zu setzen und verlor nach einem Hüftzug auf Schulter (10:14). Nach der Pause musste Diego Baldeon (66 kg Gr.) gegen Turgut Altintas in der 3. Runde nach 18:0 Punkterückstand auf beide Schultern (14:14). Patrick Karr wieder in die 84 Kilo Klasse hochgewechselt traf heute auf Andreas Rohmer. Nach fragwürdigen Entscheidungen und einer 2:1 Rundenführung musste er nach einem Leichtsinnsfehler in der 4. Runde kurz vor Schluss noch auf beide Schultern (14:18). Kevin Mönch konnte gegen Florian Baumann nichts ausrichten und verlor in der 2. Runde auf Schulter (14:22). Nun waren alle auf den Neuzugang Yusuf Tuncer (74 kg Fr.) gespannt. Man merkte Ihm jedoch sofort die lange Wettkampfpause von 2 Jahren an. Er musste die Überlegenheit von Daniel Mächtel anerkennen und musste nach eigenem Angriff in der 2. Runde auf beide Schultern. Sicherlich wird er nach Training und Wettkampfpraxis im nächsten Jahr in der 66 Kilo Klasse für Sulzbach eine Verstärkung sein.
Im Nachhinein bleibt festzuhalten, dass trotz dieser außergewöhnlichen Verletztenmisere noch der 6. Platz erkämpft werden konnte. So waren allein heute mit Musa Kolay, Victor Schönberger, Erdal Celik, Marc Heinzelbecker, Rafau Budzik und Thomas Helbing nahe zu 2 Drittel der etatmäßigen Erst-Mannschaftsringer verletzt. Dies sollte im nächsten Jahr nicht mehr passieren.

 

Bilder von Max Seiler gibt es hier .

 

 
< zurück   weiter >
Unsere Partner ...
Doll