KSV 1908 e.V. Sulzbach arrow Archiv arrow Berichte Archiv arrow Krabbe-Cup der Ringerjugend
Krabbe-Cup der Ringerjugend PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Silvia Hilkert   
Sonntag, 9. Mai 2010

Bereits zum fünften Mal richtete der KSV Sulzbach den Krabbe-Cup aus, sein alljährliches Ringerturnier im griechisch-römischen Stil der C-, D- und E-Jugend. Jedoch war ihm in diesem Jahr der Wettergott nicht wohlgesonnen: kurzfristig mußte man mit der Bewirtung in die Aula ausweichen, was aber auch dank der zahlreichen Helfer kein Problem darstellen sollte. Hinzu kam, dass zeitgleich in Fahrenbach ebenfalls ein Ringerturnier stattfand. So mußte der KSV bis zum Schluß um genügend Teilnehmer bangen. Doch hier zeigte sich die nordbadische Geschlossenheit: bis auf wenige Ausnahmen unterstützen alle den KSV.

Dank einer guten Organisation und Diana Mehner im Wettkampfbüro lief das Turnier reibungslos und zügig und auch den Muttertag hatte der KSV Sulzbach nicht vergessen: jede Mutter erhielt eine kleine Aufmerksamkeit.

Für den KSV gingen 7 Teilnehmer an den Start. Da sich Marcel Scheid verletzt hatte, konnte man in der C-Jugend keinen Teilnehmer stellen. In der D-Jugend hatte Tim Scheid (24 kg) keine Mühe, sich gegen seine Gegner durchzusetzen: er sicherte er sich den 1. Platz. Philipp Kraft (30 kg) tat ihm gleich und erreichte souverän ebenfalls Platz 1. Florian Mades (44kg) wurde letztlich Vierter.

Unsere drei Mädels gingen alle in der E-Jugend an den Start. Shrijana Oberle (24 kg) zeigte viel Kampfgeist und konnte ihr erstes Turnier mit einem tollen 2. Platz beenden. In der 26 kg-Klasse gingen Emma-Celine Heinzelbecker und Xenia Paul auf die Matte. Auch sie zeigte, was unsere Mädels können: Emma erreichte Platz 2 und Xenia Platz 3. Maximilian Denner (34 kg) konnte sich in seinem ersten Turnier ebenfalls Platz 2 sichern.

Unsere Bambinis Nico Heinzelbecker und David Menke konnten bei "Ringen und Raufen nach Regeln" ebenfalls zeigen, was sie können.

In der Mannschaftswertung brachten die guten Leistungen der KSV-Jugend in der D-Jugend eine dritten Platz, während es in der E-Jugend sogar zu einem zweiten Platz reichte.

 

Image 

 
< zurück   weiter >
Unsere Partner ...
Odenwald-Quelle