KSV 1908 e.V. Sulzbach arrow Archiv arrow Berichte Archiv arrow Sulzbach besiegt Weingarten im 1. Play Up
Sulzbach besiegt Weingarten im 1. Play Up PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Vorstand   
Sonntag, 30. November 2008

Sulzbach kann das erste Kräftemessen gegen Weingarten

mit 20:17 für sich entscheiden. 

Beide Trainer stellten die Mannschaft erneut um und

Sulzbach hatte hier wieder das etwas glücklichere

Händchen.


Sevket Ermis (55kg Fr.) tat sich heute, verletzungsbedingt, überaus schwer gegen Kevin Schellin. Er rang mit einem angebrochenen Daumen. Am Ende waren die Zuschauer froh über seinen 3:1 Rundensieg (3:1). In der 120 Kilo Klasse konnte Sulzbach keinen Sportler aufbieten. So konnte Maik Henning seine Punkte kampflos einstreichen (3:5). Thomas Paul (60 kg Gr.) konnte Jan Baudendistel gleich mit einem Hüftschwung überraschen und nach 17 Sekunden schultern (7:5). Andreas Osipov (96 kg Fr.) zeigte gegen den Erstliga erfahrenen Donat Teksözlü wieder sein ganzes Können. Nach einer Serie von Beinschrauben beendete er die erste Runde überhöht. In der 2. Runde konnte er seinen Gegner nach einem Einsteiger wunderschön schultern (11:5). Matthias Seiler (66 kg Fr.) konnte heute Eric Ritter mehrmals in Bedrängnis bringen. Am Ende setzte sich jedoch die Routine und Cleverness durch und Eric Ritter konnte den farbenfrohen Kampf mit 25:10 gewinnen (11:9). Nach der Pause konnte Marc Heinzelbecker (84 kg Gr.) seinen 3. Sieg gegen David Hirsch feiern. Er besiegte Ihn in 3 Runden überhöht (15:9). Sven Blochin (66 kg Gr.) konnte den Kampf gegen Kai Wagner lange offen gestalten. In der 4. Runde gingen Ihm jedoch die Kräfte aus und der musste nach einem harmlos aussehenden Durchdreher noch auf beide Schultern (15:13). Rafau Budzik (84 kg Fr.) besiegte Reinhold Kessel wieder in 3 Runden überhöht (19:13).  Robin Keim (74 kg Fr.)  musste nach einem Hüftzug von Andreas Kirchgessner schon in der ersten Minute auf beide Schultern (19:17). Nun oblag es wieder Patrick Karr (74 kg Gr.) den Sieg nach Hause zu fahren.  Es war ein Kampf auf Biegen und Brechen, den am Ende Patrick Karr dank seiner starken Bodenabwehr und aktiven Ringweise mit 1:0 für sich entscheiden konnte. Er gewann zwar 3 Runden. Da jedoch kein Ringer eine Technische Wertung erzielte wurde der Kampf nur mit 1:0 gewertet (20:17).
Dieser Vorsprung ist denkbar knapp und auf keinen Fall ein Polster um sich hier im Rückkampf zurücklehnen zu können.
Vielleicht kann ja am Samstag der wieder genesene Musa Kolay eingesetzt werden und der Mannschaft damit etwas Sicherheit mitgeben.

 

Bilder von Max Seiler gibt es hier .

 

KSV Sulzbach  (Verein)
20
SVG Weingarten II  (Verein)
17
Wettkampfstätte  Schulporthalle Sulzbach
Kampfrichter: Michael Seifert
StilartGewichtNameNamePunkteWertungZeit
Freistil55Sevket ErmisKevin Schellin3:1PS 7:3 2:3 1:0 3:2 08:00
Gr.-röm.60Thomas PaulJan Baudendistel4:0SS 4:0 00:17
Freistil66AMatthias SeilerEric Ritter0:4TÜ 0:8 10:11 0:605:42
Gr.-röm.66BSven BlochinKai Wagner0:4SS 5:1 0:7 0:5 1:407:13
Freistil74ARobin KeimAndreas Kirchgessner0:4SS 0:300:18
Gr.-röm.74BPatrick KarrPhilipp Lakes1:0PS 1:1 1:1 1:1 06:00
Freistil84ARafal BudzikReinhold Kessel4:06:0 7:0 7:1 02:24
Gr.-röm.84BMarc HeinzelbeckerDavid Hirsch4:06:0 7:0 4:0 05:11
Freistil96Andreas OsipovDonat Teksözlü4:0SS 6:0 3:0 01:51
Gr.-röm.120 Maik Henning0:4OG 0:0 
 
 
< zurück   weiter >
Unsere Partner ...
Doll