KSV 1908 e.V. Sulzbach arrow Archiv arrow Berichte Archiv arrow Sulzbach verliert mit 12 zu 27 gegen den AV Reilingen
Sulzbach verliert mit 12 zu 27 gegen den AV Reilingen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Vorstand   
Montag, 19. Oktober 2009

Sulzbach verliert mit 12:27 gegen den AV Reilingen und behält damit die rote Laterne

 Martin Rothe (55 kg Fr) kann Sascha Brunisch in der 3.Runde nach einer 19:2 Führung mittels Kopfhüftschwung schultern (4:0).In 120 Kilo Greco konnte Sulzbach keinen Sportler aufbieten. So kam Erik Ofenloch kampflos zu 4 Punkten. (4:4).Sven Blochin (60 kg Gr.) musste den erkrankten Daniel Kohler ersetzen und war gegen Andrey Strubert chancenlos und musste bereits in der 1.Runde auf beide Schultern (4:8).Andreas Osipov besiegte Ülmit Kahyaoglu in 3 Runden mit 10:0 Punkten. Den technischen Punkt für einen Überlegenheitssieg konnte er trotz aller Bemühungen nicht mehr (7:8) sicherstellen. Vor der Pause traf  Matthias Seiler (66 kg Fr.) auf Udo Mehner. Noch nicht richtig auf der Matte stehend lief er in einen bilderbuchmäßig ausgeführten Kopfhüftzug und verlor auf Schulter (7:12). Nach der Pause eröffnete Aleksander Tronkov (84 kg Gr.) das Kampfgeschehen. Er verlor den schönsten Kampf des Abends mit 3:2 Runden gegen Özgür Topcu. In der 3. Runde hätte Kampfrichter Heckele eigentlich abklatschen müssen, Topcu lag klar auf beiden Schultern (9:15). Yusuf Tuncer (66 kg Fr...) musste seinem Gewicht abkochen wieder Tribut zollen und konnte in der 3. Runde eine Schulterniederlage gegen Patrick Seiler nicht verhindern (9:19). Jens Barbara (84 kg Fr.) stellte sich verletzungsbedingt in den Dienst der Mannschaft, musste aber in der 2. Runde gegen Dennis Schäfer aufgeben (9:23). Robin Keim (74 kg Fr.) verlor gegen Behrem Bayrakal nach 5:0 Rückstand auf Schulter (9:27)Einen spannenden Kampf lieferten sich Patrick Karr(74 kg Gr) und Frank Wörner Hochkonzentriert konnte er einen 3:0 Rundensieg verbuchen.Stenogramm:  Martin Rothe (55 kg Fr) kann Sascha Brunisch in der 3.Runde nach einer 19:2 Führung mittels Kopfhüftschwung schultern (4:0).In 120 Kilo Greco konnte Sulzbach keinen Sportler aufbieten. So kam Erik Ofenloch kampflos zu 4 Punkten. (4:4).Sven Blochin (60 kg Gr.) musste den erkrankten Daniel Kohler ersetzen und war gegen Andrey Strubert chancenlos und musste bereits in der 1.Runde auf beide Schultern (4:8).Andreas Osipov besiegte Ülmit Kahyaoglu in 3 Runden mit 10:0 Punkten. Den technischen Punkt für einen Überlegenheitssieg konnte er trotz aller Bemühungen nicht mehr (7:8) sicherstellen. Vor der Pause traf  Matthias Seiler (66 kg Fr.) auf Udo Mehner. Noch nicht richtig auf der Matte stehend lief er in einen bilderbuchmäßig ausgeführten Kopfhüftzug und verlor auf Schulter (7:12). Nach der Pause eröffnete Aleksander Tronkov (84 kg Gr.) das Kampfgeschehen. Er verlor den schönsten Kampf des Abends mit 3:2 Runden gegen Özgür Topcu. In der 3. Runde hätte Kampfrichter Heckele eigentlich abklatschen müssen, Topcu lag klar auf beiden Schultern (9:15). Yusuf Tuncer (66 kg Fr...) musste seinem Gewicht abkochen wieder Tribut zollen und konnte in der 3. Runde eine Schulterniederlage gegen Patrick Seiler nicht verhindern (9:19). Jens Barbara (84 kg Fr.) stellte sich verletzungsbedingt in den Dienst der Mannschaft, musste aber in der 2. Runde gegen Dennis Schäfer aufgeben (9:23). Robin Keim (74 kg Fr.) verlor gegen Behrem Bayrakal nach 5:0 Rückstand auf Schulter (9:27)Einen spannenden Kampf lieferten sich Patrick Karr(74 kg Gr) und Frank Wörner Hochkonzentriert konnte er einen 3:0 Rundensieg verbuchen.

Die 2. Mannschaft verlor ebenfalls gegen die 2 Mannschaft vom AV Reilingen mit 8:27. Den einzigsten Sieg auf der Matte konnte Gabriel Benchea erzielen. Sven Blochin steuerte noch einen 4 er hinzu, da sein Gegner zu schwer war. Alle anderen Ringer mussten heute eine Niederlage einstecken.

 
< zurück   weiter >
Unsere Partner ...
SchwarzerOchse